3. Herrenmannschaft Kreisliga Gruppe 2

 

v.l.n.r.: Stefan Fries, Gerd Maggaß, Pete Brandhorst, Hubert Fromm, Sebastian Schidzick, Michael Pütz.v.l.n.r.: Stefan Fries, Gerd Maggaß, Pete Brandhorst, Hubert Fromm, Sebastian Schidzick, Michael Pütz.

 

1.  Stefan Fries    
2.  Gerd Maggaß    
3.  Pete Brandhorst    
4.  Hubert Fromm    
5.  Sebastian Schidzick    
6.  Michael Pütz    
7.  Alexander Gerber    
       
       
Tabelle

Gerechtes Unentschieden gegen den Kettwiger Sportverein II.
an den beiden geht kein Weg vorbei. Beeindruckende 21:0 Bilanz im Doppel an den beiden geht kein Weg vorbei. Beeindruckende 21:0 Bilanz im Doppel Die dritte Herrenmannschaft hält durch ein hart umkäpftes 8:8 Unentschieden bei der Zweitvertretung des Kettwiger Sportvereins weiter Kontakt zur Tabellenspitze.
Ohne Spitzenspieler Stefan Fries lag Pete mit seiner angeschlagenen Truppe schnell 4:1 in Rückstand. Zum Pechvogel des Abends wurde Gerd, der nach einer schmerzhaften Schulterverletzung nach 2:1 Führung der Nummer zwei des Gastgebers gratulieren musste. Auch sein zweites Einzel musste er kampflos abgeben.


Ungeschlagen blieb Alexander, sowie das Paradedoppel Pete Brandhorst/Sebastian Schidzig. Saisonübergreifend schraubten die beiden ihre Doppelbilanz auf 21:0!!!
Als Stefan „seine Mannschaft“ zu später Stunde besuchte (der Sohnemann war inzwischen im Reich der Träume) begann die Aufholjagd. Beim 6:8 Rückstand sah alles nach einer Niederlage aus. Nach dem Sieg von Alexander kam es durch Pete und Sebastian in einem spannenden und ausgeglichenen Schlussdoppel doch noch zur gerechten Punkteteilung. Für die Frage des Tages an Stefan zeichnete dann Alexander verantwortlich. „Spielst Du auch in einer Mannschaft des TUSEM?“ Antwort: „Ja, in Deiner“. 

Zum Seitenanfang