6. Herrenmannschaft 1. Kreisklasse Gruppe 3

 

 

v.l.n.r. Jörg Schmidt, Alexander Mertes, Robinb Stern, Carsten Schulte-Tamburen, Sebastian Kramer. Thomas Weyersv.l.n.r. Jörg Schmidt, Alexander Mertes, Robinb Stern, Carsten Schulte-Tamburen, Sebastian Kramer. Thomas Weyers

 

1.  Jörg Schmidt 10.  Thomas Weyers
2.  Salomo Mermagen    
3.  Alexander Mertes    
4.  Lars Overländer    
5.  Melvin Lehnen    
6.  Robin Stern    
7.  Carsten Schulte-Tamburen    
8.  Sebastian Kramer    
9.  Marco Schilson    
Tabelle

Doch dann kam „Babysitter“ Carsten mit der winzigen Verspätung von 45 Minuten und verlor sein Doppel mit Florian sang und klanglos gegen das Doppel eins aus Überruhr. Dem Gastgeber sei an dieser Stelle noch einmal für die großzügige sportliche Einstellung gegenüber Carsten gedankt, der nur kurz zum Spiel kommen konnte, da zu Hause Vaterpflichten auf ihn warteten. Das „Sandmänchen“ war gerade gesendet worden, der „Kleine“ im Reich der Träume- schnell zur Halle, das Doppel zum Einspielen, zwei blitzsaubere Einzelsiege (nochmals Danke für das Vorziehen der Spiele an unsere Gastgeber) und nach dem Gruppenbild, zu dem der Reporter eigens angereist war, schnell zu den Tagesthemen nach Hause.  Durch den zweiten Sieg von Carsten kam leise Hoffnung auf, denn es stand plötzlich nach 5:1 Rückstand nur noch  7:5. Thorsten, Thomas und Alexander gewannen drei Spiele in Folge mit 11:7 im Entscheidungssatz und das Unentschieden war gesichert. Im Schlußdoppel hatten dann allerdings Sebastian und Alexander nichts mehr zuzusetzen und mußten mit dem 0:3 gegen Bohse/Schorning auch das vierte Doppel an diesem Abend dem Gegner überlassen.

Ein gelungener Auftakt und ein wichtiger Punkt Richtung Klassenerhalt zur Rückrunde, bei dem mit Thomas Kirdorf, David Lin und Harry Acker drei Spieler der Aufstellung eins bis sechs fehlten.  

Zum Seitenanfang