banner-damen

Tim, Jon, Benni und Leonard starteten beim hochkarätig besetzten Dülmener Karnevalsturnier.
Viel Lehrgeld mußten Tim Stapenhorst, Jon Reintjens-Lopez, Benni Hoffmann und Leonard Reick im großen Feld der A-Schüler zahlen. Während Tim und Jon problemlos die Gruppenphase überstanden, mußten Leonard (in einer 5-er Gruppe mit dem TOP-Favoriten Luca Kaus) und Benni bereits nach der Gruppenphase  die Einzelhoffnungen begraben.


Jon sorgte im Viertelfinale gegen den späteren zweiten Milad Osmani (TuS Haltern) mit dem Gewinn des 1. Satzes und einer tollen Aufholjagd im zweiten Satz (10:12) fast für eine kleine Überraschung. Leider konnte er an die gute Leistung in den Folgesätzen nicht anknüpfen. 
Tim gewann sein Achtelfinale gegen Linus Gloe (DJK VfL Billerbeck) ohne Mühe mit 3:1. Im Viertelfinale war dann allerdings gegen Max Messling (SC Südlohn) kein Kraut gewachsen (11:4, 11:6, 11:7). 
Im Doppel verpassten Tim und Jon den Einzug in das Halbfinale.
Hans zeigte sich dennoch zufrieden mit den Leistungen des Quartetts. Nur durch stetigen Wettkampf gewinnt man an Spielstärke. Die eigentliche Turniersaison beginnt nach der Meisterschaft im April.
Alle Ergebnisse der A-Schüler findet ihr hier.

Zum Seitenanfang