Julia Niedenzu, Nina Frohn und Jessica Harms strahlten um die Wette.Julia Niedenzu, Nina Frohn und Jessica Harms strahlten um die Wette.  

PSV Heiligenhaus in der 2. Bezirksklasse entzaubert!

Jessica Harms, Nina Frohn und Julia Niedenzu kehrten am späten Freitagabend mit einem nicht für möglich gehaltenen Sieg aus Heiligenhaus zurück.
Gegen den haushohen Favoriten war es Jessica Harms (3:0), die die Weichen auf Sieg stellte. Den Auftakt bildete der glatte 3:0 Erfolg von Nina und Jessica im Doppel. Unter dem Mitfibern der mitgereisten Fan´s Benno Schmidl, Michael Schumann, Sandra und Heiko Schnorr trugen sich auch Nina und Julia mit jeweils einem gewonnen Einzel in die Siegerliste ein. Damit war der 6:4 Erfolg perfekt.

Originalton Heiko Schnorr: "Die waren echt gut- und trotzdem gewinnt der TUSEM"
Mit diesem schönen Erfolg wurde die 2. Mannschaft des Gastgebers auf Distanz gehalten. Der vierpunkte Vorsprung konnte gehalten werden, was jetzt sehr nach den Aufstiegsspielen in die Bezirksklasse "riecht". 
GLÜCKWUNSCH !!!
Hans
..so sah es Heiko

Zum Seitenanfang