2. Herrenmannschaft verliert 6:9 gegen TTV DJK Stoppenberg II
Es hat nicht sollen sein.. Trotz großer kämpferischer Leistung konnten Tim Stapenhorst (0:2), Leon-Luca Schlage (0:2), Stephan Verhoven (2:0) Ernesto Reinjens-Lopez (1:1), Jon Reintjens-Lopez (2:0) und Salomo Mermagen (0:2) die Niederlage gegen den Tabellennachbar nicht vermeiden.

Besonderes Lob verdiente sich Stephan, der sich vor Schmerzen kaum bewegen konnte. Beim Stand von 7:4 für den Gastgeber erkämpfte er sich einen 3:2 Sieg gegen Reinke (11:6, 9:11, 9:11, 12:10, 12:10) zum 7:5. Danach gewann nur noch Jon mit einer großartigen Leistung nach 1:2 Rückstand gegen Hocke.
Der zweite Tabellenplatz ist nach einer überaus erfolgreichen Saison immer noch möglich.
Hans 

Zum Seitenanfang