7. Herrenmannschaft 1. Kreisklasse Gruppe 2

 

Stammspieler

  • 1_Boulanger_DominikDominik Boulanger
  • 2_Hufnagel_MichaelMichael Hufnagel
  • 3_Windisch_ThorstenThorsten Windisch
  • 4_Jeyabalasingam_SeelanSeelan Jeyabalasingam
  • 5_Siedner_ChristianChristian Siedner
  • 6_Frohn_Hans-WilliHans-Willi Frohn
  • 7_Lorei_StephanStephan Lorei
 

...
 
Tabelle

Mit 9:3 zurück in der Erfolgsspur
Auch wenn es für uns um nichts mehr geht, möchten wir trotzdem so erfolgreich wie möglich sein. Wer verliert schon gerne?! Diesmal half uns der Gegner, in dem er nur zu fünft antrat. Mit diesem Vorteil konnten wir mit einem 2:1 nach Doppeln starten. Nur das Doppel Thorsten/ Michael waren nicht in der Lage Ihre Gegner zu besiegen.

Erwartete Niederlage mit kleinen Lichblicken.
Im Heimspiel gegen SG Heisingen III waren wir klarer Außenseiter. Der verlustpunktfreie Tabellenführer ist einfach eine Klasse besser als wir und hat es uns, trotz Ersatzspielergestellung, auch deutlich gezeigt. Leider haben wir es auch noch durch eine schlechte Doppelwahl befeuert und sind gleich mit 0:3 gestartet. Doppel wird in dieser Saison wohl nicht mehr unsere Stärke. Dann ging es leider bitter weiter. Sowohl im oberen als auch im mittleren Paarkreuz konnten außer ein paar Sätzen kein Spielgewinn geholt werden, so dass es plötzlich 0:7 stand.

Klassenerhalt dank eines 9:0 Sieges gegen ESV GW Essen II endgültig gesichert.

Zum Abschluss der Hinrunde wartete ein Heimspiel gegen die Zweitvertretung des ESV Grün Weiss Essen auf uns. Vor der Saison dachten wir es wird ein Abstiegsendspiel für uns. Es wurde durch den Sieg unser gesicherter Klassenerhalt nach der Hälfte der Saison. Glückwunsch und Danke an alle Sportsfreunde, die dazu beigetragen haben.

Nächster Sieg auf dem Weg zum Klassenerhalt

Im Heimspiel gegen Union Frintrop VIII waren die Rollen klar verteilt. Wenn man den Statistiken trauen durfte waren wir klarer Favorit. Zumal wir wieder auf starke Spieler aus der 8. Mannschaft zurückgreifen konnten. Unsere Aufstellung lautete: Windisch, Siedner, Kappen, Jeyabalasingam, Kaufhold und Sasikumar Selvawayagam. Danke an Kumar, der für den kurzfristig ausgefallenen Marco, eingesprungen ist. Diesmal hat es zu einem 9:2 gereicht. Hier der Spielverlauf:

7. Herrenmannschaft gewinnt 9:4 gegen TTC Schonnebeck II 
Weiter geht die Erfolgsstory der 7. Mannschaft. Gegen den Drittletzten der Tabelle wurde ein souveräner 9:4 Auswärtssieg eingefahren und damit das Punktekonto auf 12:2 aufgestockt. Leider hat diesmal unser Mannschaftsführer nicht aufgepasst und hat 7 Spieler nach Schonnebeck beordert.

Zum Seitenanfang