Pflichtaufgabe erledigtPflichtaufgabe erledigtGegen den TV Horst-Eiberg, die vom Papier her eine Verbandsligatruppe stellen, waren wir von vorneherein krasser Aussenseiter. Auch mit drei Mann Ersatz aus der 2.Mannschaft bekamen unsere Gäste keine Probleme, die ersten Punkte der Saison von der Margarethenhöhe zu entführen.

In den Doppeln ging es sehr schnell, bis Martin und Klaus doch tatsächlich einen Satz gewannen (gegen die Ersatzspieler). Noch mehr Hoffnung auf ein besseres Ergebnis keimte auf, als Mario in seinem Einzel bereits 2:0 führte. Allerdings gab es auf der Bank Spieler, die ein geschultes Auge hatten und ihrem Spieler Tipps gaben, wie Mario zu knacken war. Dabei war es ein elendiger Netz- und Kantenball bei 10:9 für den Gegner, der unseren Mario dann völlig rausbrachte. Schade.

Unser Ersatzmann Olaf aus der 10. Mannschaft hatte in seinem Spiel sichtlich Freude und pfefferte dem 1700er Mann M.P. sogar die Angaben um die Ohren. Nicht schlecht. Da musste sich sein Gegner aber mal ein bischen mehr strecken um schließlich die Glückwünsche noch entgegen zu nehmen.

Als sich dann alle schon aufs nahende Ende der Begegnung einstellten, hatte Klaus seinen großen Auftritt und besorgte doch tatsächlich in 5 umkämpften Sätzen den Ehrenpunkt für die Neunte. Die Runde Pils im Clubhaus war gesichert.

Alles im Allen ein vorhersehbarer Abend mit teilweise sehr gutem Tischtennis.

Klaus

Zum Seitenanfang