9. Herrenmannschaft 2. Kreisklasse Gruppe 3

 

Stammspieler

  • 1_Schneider_MarioMario Schneider
  • 2_Bischof_SebastianSebastian Bischof
  • 3_Selvawayagam_SasikumarSasikumar Selvawayagam
  • 4_Hoen_SebastianSebastian Hoen
  • 6_Brodoch_MartinMartin Brodoch
  • 7_Ohm_KlausKlaus Ohm
  • 8_Bogatz_NorbertNorbert Bogatz
  • 9_Haendler_WernerWerner Händler
 

...
 
Tabelle

Hurra, der erste Sieg ist da. Mit zwei wirklich groß aufspielenden Ersatzleuten (Robin und Sassi), die Mario und Martin ersetzten, gelang uns der ersehnte erste Erfolg in der neuen Umgebung der 2.Kreisklasse.


Und es fing sowas von gut an. Nach den Doppeln führten wir 3:0. Vor allem die Verlegenheitsdoppel Sebi und Klaus sowie Sassi und Robin konnten nach Rückstand den Sieg noch einfahren. Diesen Schwung nahmen wir dann mit in die Einzel. Ausser Sebastian H., der heute nicht seinen Sahnetag erwischt hatte und beide Einzel relativ emotionslos abgeben musste (Kommentar: „Is nich mein Tag heute, da kann ich machen was ich will“), punkteten alle mindestens einmal. Sebi und Robin durften sogar zweimal die Glückwünsche entgegen nehmen. Jedes des Spiele war hart umkämpft und wir hatten am Ende sechs von acht (!!!) Fünfsatzmatches gewonnen.
Was für ein Teamgeist!
Da die Dreistundenmarke in Reichweite kam, musste Sassi vor Ende der Begegnung die Halle verlassen, um seinen Dienst anzutreten. Das geht trotz allem natürlich vor. Den Schlusspunkt setzte Klaus mit dem letzten hart umkämpften Sieg. Leider viel der glatte Erfolg von Norbert am Nebentisch nicht mehr in die Wertung.Egal, Hauptsache gewonnen!
Klaus Ohm

Zum Seitenanfang