...immer gut vorbereitet...immer gut vorbereitet1. Jugendmannschaft macht großen Schritt in Richtung Klassenerhalt.
Am letzten Samstag stand das wichtige 50:50 Spiel gegen RW Stiepel an. Da RW Stiepel sich erst am Freitag vor dem Spiel mit dem Wunsch gemeldet hat das Spiel zu verlegen, war es uns leider nicht möglich den Wunsch möglich zu machen. So konnten wir die 2 Punkte kampflos auf unserem Konto verbuchen.


Anstatt zu spielen, machten Melvin, Jona, Noah und Harry, wie geplant, eine Trainingseinheit und danach ging es nach MC Donald's zum Essen. Nach dem Essen ging es zurück in die Halle um die 2. Jugend und die anderen Teams zu unterstützen, um dann die verbleibenden Zeit bei Seisels am Kicker zu verbringen.
Abends absolvierten die Jungs dann erfolgreich die Herren Spiele, um dann kurz nach Hause zu gehen. Am Sonntag war dann nämlich schon wieder Treffpunkt zum vermeintlich schweren Heimspiel gegen Velbert 2. Da Velbert in FSH ohne ihre Nummer eins und zwei gespielt haben, setzten die Beiden auch gegen uns aus, obwohl sie hätten spielen können. O-Ton des Trainers: Wir wollten keine Wettbewerbsverzerrung ( Fairplay, was ich ausgesprochen bemerkenswert fand).

So waren wir plötzlich Favorit. Melvin/Jona gewannen souverän 3:1. Tim und Noah taten sich etwas schwer, gewannen nach 0:2 Sätzen aber noch 3:2, so dass wir mit 2:0 in Führung gingen. Melvin locker 3:0 erhöhte auf 3:0. Tim kämpfte sich nach 0:2 Sätzen auf 2:2 heran, um dann unglücklich den 5te zu verlieren. Jona und Noah widerum mit 3:0 Siegen zum 5:1. Melvin mit einem weiteren 3:0 holte den Siegpunkt zum 6:1. Noah und Tim gewannen ihre Einzel und den letzten Punkt in einem spannenden Spiel holte nochmal Jona für uns so dass wir das Spiel mit 9:1 gewinnen konnten.
Am nächsten Wochenende steht wieder ein spannenden Spiel in VFL Winz-Baak an. Sollten wir dieses Spiel gewinnen, werden wir unsere Ziele nach oben korrigieren müssen.

Heiko Schnorr