Helmholtz-Gymnasium erneut Landessieger NRW.

Fahrkarte zum Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ gesichert.

 Die Schülermannschaft des Helmholtz-Gymnasiums hat ihr großes Ziel erreicht. Kai Schlowinsky, Felix Kleeberg, Aron Lichte, Jan Wörmann, Malte Schwarz, Joel Groschke und Nils Bode konnten den Titel des Vorjahres in der Jungen Wettkampfklasse III erfolgreich verteidigen.

Zum Auftakt der Endrunde am letzten Donnerstag ließ die fast ausschließlich aus Schülern des TUSEM Essen bestehende Mannschaft mit zwei 9:0 Siegen gegen das Gymnasium Schloß Overhagen und das Kreisgymnasium Halle keinen Zweifel an einem erneuten Titelgewinn. Schnell hatten die beiden TUSEM-Trainer Stephan Verhoven und Hans Fuchs die beiden übrigen Mannschaften des Gymnasiums Zitadelle aus Jülich und das Graf-Galen-Gymnasium Münster ins Visier genommen. „Das müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn wir jetzt noch die Fahrkarte nach Berlin aus der Hand geben“ lautet das Fazit in der Mittagspause mit Lehrer Laurich. Mit zwei ebenso deutlichen 8:1 Siegen gegen Münster und Jülich darf sich die Mannschaft erneut auf die Reise nach Berlin zum Bundesfinale vom 24. April 2013 bis 27. April 2013 freuen. In Berlin soll der zweite Platz des Vorjahres nach Möglichkeit noch verbessert werden. An der notwendigen Motivation und der Unterstützung des eigens angereisten „Fan-Clubs“ soll es jedenfalls nicht liegen. Kaum zu Hause von der guten Nachricht informiert, wurden schon Hotels für die hocherfreuten Eltern gebucht.

Hans

Zum Seitenanfang