TUSEM-Jugend mit dem WTTV unterwegs.

Viel Spaß in Wagrain...Viel Spaß in Wagrain...13 Jugendliche und die beiden Betreuer Hans Fuchs und Mathias Mroszek nahmen in den Sommerferien am WTTV-Jugend-Camp in Wagrain teil. Das Jugendhotel Wurzenrainer ließ keine Wünsche übrig. Die großzügige Einrichtung bot vielfältige Sportmöglichkeiten. In der zum Haus gehörenden Turnhalle konnte an 6 Tischen ausgiebig trainiert werden. Beim reichhaltigen Rahmenprogramm standen unter anderem Turniere im Fußball, Basketball, Badminton, Beachvolleyball, Frisbeegolf, Baseball, und natürlich Tischtennis auf dem Tagesplan.

Die neue Trampolinanlage und das neue beheizte Freibad hatte es auch den Tusemer`n angetan.
In der Vitaloase mit Sauna, Dampfbad und Infrarotkabine konnten die müden Glieder nach so viel sportlicher Betätigung wieder regeneriert werden. Weniger sportlich ging es auch dieses Jahr wieder bei diversen Bastelangeboten und bei der Nutzung der Internetstation zu. Kicker und diverse Gesellschaftsspiele wie z.B. Schach, Monopoly, Möllky, Wickingerschach ließen ebenfalls keine Langeweile aufkommen.
Die neue Spielewelt mit Videogames, Airhockey, Tischtennistisch, einer 3-fach Trampolinanlage, Fernseher und Kegelbahn war der Treffpunkt schlechthin.
Besonders zu erwähnen ist die sehr gute Verpflegung und die freundliche Unterstützung der Hotelbesitzer samt Personal, die keine Wünsche offen ließen.
Eine Rafting-Tour auf der Salzach, der Besuch des Baumseilgartens, Rodeln auf der Sommerrodelbahn in Flachau, Stand-Up Paddeling, Bogenschießen, die Liechtensteinklamm in Sankt Johann, eine 15 Minütige Gondelfahrt zum Grafenberg mit vielfältigen Aktivitäten und eine Bergwanderung mit einer Kleingruppe gehörten zum umfangreichen Angebot.

Ein weiteres Erlebnis war sicher auch der Besuch des Freizeitbades in Altenmarkt mit Loopingrutsche, Wellenbad und einer riesigen Saunaanlage. Hier hatte es vielen so gut gefallen, dass der Wunsch einiger nach einer Wiederholung als Abendprogramm gerne erfüllt wurde.

Die „Chaos-Ralley“ brachte fast 3 Stunden jede Menge Aktion und Spaß im Wasser und an Land. In Kleingruppen mussten verschiedene Aufgaben erledigt werden. Bei insgesamt 67 Teilnehmern machte das Motto „Chaos“ dem lustigen Treiben alle Ehre.

Bei einer Ralley zu Fuß durch Wagrain mußten diverse Aufgaben gelöst und markante Punkte gefunden werden. Der über 8 km lange Weg wurde durch Getränke und Süßigkeiten begleitet.
Beim Besuch des Wagrainer Freibades meinte es der Wettergott diesmal besonders gut mit uns, was allerdings auch zu einer Überfüllung des Bades führte.
Der Abschlussabend war geprägt von der Siegerehrung der einzelnen Turniere und einer großen Verlosung. Auf einer riesigen Leinwand wurden viele Bilder des Jugend-Camp´s gezeigt. Neben dem obligatorischen T-Shirt zur Erinnerung erhielt jeder eine Urkunde mit Gruppenbild und eine DVD mit über 700 Bildern und kleinen Video-Filmen eines wieder einmal sehr gelungenen Jugend-Camp´s.

Im nächsten Jahr heißt das Ziel wieder Malente. Im Bildungszentrum des Schleswig-Holsteinischen Landessportverbandes sind wir dann bereits zum 16. Mal zu Gast. Anmeldungen sind ab sofort möglich. In Malente stehen insgesamt 58 Plätze zur Verfügung. Hier findet ihr die Ausschreibung für Malente 2017

Zum Seitenanfang