Bei den 10 Spielen am vergangenen Wochenende gab es acht Siege, nur eine Niederlage  und ein Unentschieden.


Allen Voran zu erwähnen ist der 9:7 Erfolg der 1. Herrenmannschaft auswärts bei der DJK Olympia Bottrop. Erstmals in Bestbesetzung zeigte die „Mroszek-Truppe“  ein deutliches Lebenszeichen im Kampf um den Klassenerhalt in der Landesliga.
Durch einen hart umkämpften 8:6 Erfolg gegen den Tabellenzweiten TV Borken konnte sich auch die 1. Jugendmannschaft aus dem Tabellenkeller in Richtung Mittelfeld absetzen. Matchwinner war Lennard Cordes, der alleine 3 Einzel gewinnen konnte. Der Sieg gegen die nicht kompletten Borkener gelang auch ohne Felix Kleeberg und ist umso höher zu bewerten.
Wie aus „einem Guß“ erspielte sich die nicht vom Erfolg verwöhnte 2. Jugendmannschaft gegen PSV Oberhausen einen deutlichen 9:1 Sieg.  
Der „Knoten“ scheint auch bei der 3. Jungenmannschaft geplatzt zu sein. Durch einen schönen 6:4 Erfolg gegen Solingen Blades II rückt die Mannschaft  ins Mittelfeld der Bezirksliga.
 Die erste Schülermannschaft überwintert durch einen 7:3 Erfolg gegen SV Walbeck auf dem 2. Tabellenplatz. Die zweite und dritte Schülermannschaft belegen einen Spieltag vor Schluß der Hinrunde Platz eins in der 1. Kreisklasse Gruppe 1 bzw. Gruppe 2. Die 2. Mädchenmannschaft konnte bei der 6:4 Niederlage beim TTC Wuppertal leider keinen Sieg verbuchen.
Etwas besser machte es unsere 1. Mädchenmannschaft  bei der gerechten Punkteteilung gegen den Anrather TK RW.
Den Schlußpunkt unter einen erfolgreichen Spieltag setze die 1. Damenmannschaft in der  Bundesliga mit einem deutlichen 6:1 Erfolg gegen den TTV Hövelhof.

Zum Seitenanfang