Jugendmannschaften auf guten Weg

Nach Abschluss der Hinserie liegen alle höherklassigen Mannschaften im Soll. Die 1.Mädchen belegt nach der Hinrundein der Bezirksliga A einen ausgezeichneten 3.Platz. Eine Klasse darunter in der B-Liga reichte es "nur" zu Platz 6 für unsere 2.Mädchen. Dort wäre sicherlich noch etwas mehr drin gewesen, wenn man nicht soviele Punkte gegen hinteren Mannschaften gelassen hätte.

 

Die bestplatzierte Mannschaft ist nach der Halbserie ist die 1.Schüler in der Bezirksliga. Mit Platz 2 hatte vor der Saison niemand gerechnet. Trotzdem können sie sich auf diese Leistung nicht ausruhen. In dieser sehr ausgeglichenen Gruppe beträgt der Vorsprung auf die Abstiegsrelegationsränge nur 4 Punkte.

Die 1.Jungen belegt nach der Hinrunde Platz 6 und bei 6 Punkten Vorsprung auf den direkten Abstiegsplatz, sollte das wichtige Ziel in erreichbarer Nähe sein, der Nichtabstieg. Vielleicht ist es sogar möglich die Relegation zu vermeiden. Dies müssen die Jungs allerdings weitestgehend ohne Felix schaffen, der uns sicherlich bei seinen Einsätzen zu 3 Punkten verholfen hat. Das sie es aber auch ohne ihn schaffen können, zeigten am letzten Spieltag, wo sie den Tabellenzweiten aus Borken mit 8:6 besiegten.

Den erwartet schweren Stand hatte die 2.Jungen. In der Bezirksliga stehen sie zwar auf einen Abstiegsrelegationsplatz, dies allerdings Punktgleich zum Nichtabstiegsplatz. Das Potential ist sicherlich vorhanden hier einen Platzwechsel vornehmen zu können.

Auch bei der 3.Jungen ist alles sehr eng. Für sie bedeutet Platz 6 Mittelfeld. Es sind jedoch nur 4 Punkte zur Aufstiegsrelegations und 5 Punkte zur Abstiegsrelegation. Deshalb ist ist es auch hier wichtig, schnell die nötigen Punkte zum sicheren Klassenerhalt einzufahren.

Insgesamt kann man sagen, der Umbruch im Jungenbereich scheint zu gelingen.

Stephan

 

 

 

Zum Seitenanfang