v.l.n.r.: Sebastian Klein, Frank Schienbein, Gregor Frohn und Hans Fuchsv.l.n.r.: Sebastian Klein, Frank Schienbein, Gregor Frohn und Hans FuchsIm Rahmen des Neujahrsempfangs des TUSEM Essen wird in jedem Jahr die erfolgreichste Jugendabteilung innerhalb des TUSEM ausgezeichnet. Beim heutigen Neujahrsempfang durfte sich Gregor Frohn stellvertretend für die gesamte Abteilung zu Recht über die Auszeichnung freuen.

Frank Schienbein fand bei seiner Eröffnungsrede besonders lobende Worte über die Durchführung der Deutschen Jugendmeisterschaften 2016  "Die Tischtennisabteilung hat unseren Verein weit über die Grenzen des Stadtgebietes hinaus hervorragend repräsentiert. Was an den beiden Tagen in der Lührmannwaldhalle nicht nur sportlich geboten wurde ist aller Ehren Wert". Dem schloß sich auch Sebastian Klein als Vorsitzender des Vereinsjugendausschusses an. Er beglückwünschte die Abteilung Tischtennis und stellte besonders die vielen jugendlichen Helfer in den Vordergrund. Die Ehrung ist mit einem hohen 3-stelligen Geldbetrag für die Vereinskasse verbunden.

Achim Drews (ganz links) ist 25 Jahre TUSEM-Mitglied.Achim Drews (ganz links) ist 25 Jahre TUSEM-Mitglied.Neben der Auszeichnung für die Tischtennisjugend konnte sich Achim Drews über seine Urkunde und Medaille für 25-jährige Mitgliedschaft freuen. Für 50-jährige Vereinszugehörigkeit wurde darüber hinaus Gabriele Starkmann geeehrt. Gabriele ist allerdings wie ihr Mann Gerd Starkmann, der als langjähriges Mitglied im Vorstand der Abteilug für viel Aufwind sorgte inzwischen in den TT-Ruhestand getreten. Das kann sich aber gerne auch wieder ändern. Wir würden uns freuen.

 

Zum Seitenanfang