Schüler B strahlen über beide Backen...Schüler B strahlen über beide Backen...Tim Tönges, Milan Streibert und Kimi Luca Weiß haben in einem hochklassigen Spiel gegen DJK BW Forstwald  das Viertelfinale um die Bezirksmannschaftsmeisterschaft der Schüler B mit 4:2 gewonnen.
"Dafür hätte man auch Eintrittsgeld verlangen können" war nicht nur Tim`s Opa voll des Lobes über die gezeigten Leistungen beider Teams.

Den Auftakt machte Milan mit einer knappen Niederlage gegen Kopp. Besonders im ersten Satz hatte er den WTTV-Stützpunktspieler am Rande einer Niederlage. Tim musste gegen Elias Addo an den Tisch. Schon bei den Bezirksmeisterschaften wäre Tim gegen ihn fast ausgeschieden. Der 3:0 Sieg kam durch ein 14:12, 12:10 und 12:10 zu Stande. Jetzt kam Kimis große Stunde. Gegen Frantzen, der in der TTR-Liste deutlich vor ihm stand, gelang ein fast schon müheloser 3:1 Sieg (11:5, 9:11, 11:5, 11:8). Vor dem Doppel führte das TUSEM Trio demnach mit 2:1. Hans entschied sich für Kimi als Doppelpartner von Tim, da gleichzeitig Milan gegen Frantzen antreten musste. Das Doppel ging dann deutlich an den Gastgeber. Milan nutzte die Enttäuschung von Frantzen aus seinem Spiel gegen Kimi. Bei 2:1 hatte er bereits Matchball, mußte aber in den Entscheidungssatz. Hier half bei 3:6 Rückstand eine Auszeit und Milan ließ nur noch zwei Gegenpunkte zu. Wer jetzt dachte, es wird für Tim ein Spaziergang zum Gewinnpunkt gegen Johann Kopp, musste sich eines besseren belehren lassen. Satz eins ging vor ca. 15 Zuschauern an den Forstwalder, der ebenfalls am Kadertraining in Düsseldorf teilnimmt. Tim behielt die Nerven und hielt sich konsequent an die taktische Marschrichtung. Die nächsten Sätze gewann Tim 11:6, 11:7 und 11:8 nach wirklich sehr vielen spektakulären Ballwechseln. Der vierte Punkt war unter Dach und Fach und das Halbfinale erreicht. Nicht mehr in die Wertung kam Kimi´s Niederlage gegen Spitzenspieler Addo. 
Das Halbfinale findet am Sonntag, den 12. Mai 2019 in der Halle Planckstr. statt.