Siegerehrung unter "Feuerregen"Siegerehrung unter "Feuerregen"Beim Einladungsturnier der Ruhr Games 2019 in Duisburg gelang Melvin der Einzug in das Finale der Altersklasse 2005 und jünger.
Im Halbfinale hielt er Paul Burkhard (TuS Holzen Sommerberg) mit 3:0 auf Distanz.


Im Finale vor weit mehr als 200 Zuschauern konnte Melvin gegen den WTTV Auswahlspieler Wim Verdonschot (TTC Hagen) nur im ersten Satz Paroli bieten. Trotz der 3:0 Niederlage war es für ihn ein tolles Erlebnis mit einem hervorragenden Ergebnis.
In der gleichen Altersklasse starteten Elias Streibert (Platz 24) und Tim Tönges, der Platz 29 belegen konnte.
Einen Tag später startete Katharina Soll als Titelverteidigerin aus dem Jahr 2017 bei den Mädchen des Jahrgangs 2003 und 2004. Dieses mal reichte es für Kati "nur" zu Platz 6. Bei den Jungen qualifizierte sich Leon-Luca Schlage (Platz 8) und Maxim Vutov (Platz 13).
Für alle war es ein besonderes Erlebnis unter mehr als 5.000 Sportlern dabei zu sein.
Die nächste Auflage findet 2021 in Bochum statt. 

Zum Seitenanfang