Die 1. Jungenmannschaft überzeugte auch gegen Letmathe beim klaren 8:1-Sieg.
Nach vier Spieltagen in der NRW-Liga auf dem zweiten Tabellenplatz, punktgleich mit Schalke 04, nur zwei Sätze schlechter -- es könnte kaum besser laufen für unsere 1. Jungen. Melvin, Leon, Tim, Jon und Ernesto haben die erste Hälfte der Hinrunde gut gemeistert, und wäre nicht der ärgerliche und überflüssige Punktverlust zum Auftakt der Hinrunde in Menden gewesen, wäre die Mannschaft als Tabellenführer in die Herbstferienpause gegangen.

Allerdings muss man hinzufügen: auch Letmathe war nicht NRW-Liga-tauglich. Das war vielleicht Bezirksliga-Niveau, aber keinesfalls ein Prüfstein. Unsere vier Spieler nahmen die Aufgabe deshalb auch nicht allzu ernst, was seinen Niederschlag in der einen dummen Niederlage (Leon) fand. Das waren aber auch schon die einzigen drei Sätze, die ins Sauerland gingen.

Nach den Ferien wird es ernst: Gegen die drei anderen ungeschlagenen Mannschaften aus Holzen-Sommerberg, Schalke und Winz-Baak gilt es zu bestehen, wollen Melvin, Leon, Tim, Jon und Ernesto bei der Vergabe der zwei Plätze zur Westdeutschen Meisterschaft ein Wörtchen mitreden. Die Ferien sollten also auch fürs Training genutzt werden.
Hans-Karl Reintjens

 

Zum Seitenanfang