Bei den Westdeutschen Meisterschaften Jugend 15 am vergangenen Wochenende in Büren schlug sich Melvin Lehnen am ersten Wettkampftag mehr als achtbar. Nach dem ungefährdeten Gruppensieg zog er in die Hauptrunde ein. Hier qualifizierte er sich für den 2. Tag durch einen klaren 3:1 Erfolg gegen Jonas Fuchs vom LTV Lippstadt (11:5, 9:11, 11:1. 11:7).

Lediglich im Doppel hatte er mit Nils Kamp (TV Angermund) dieses mal kein Erfolgserlebnis. Beide schieden bereits in der 1. Hauptrunde aus.
Der zweite Wettkampftag begann bereits um 10.00 Uhr. Im Achtelfinale sah es nach der 1:0 Führung gegen WTTV-Kaderspieler Noah Hersel (1. FC Köln) noch gut aus. Im folgenden Spielverlauf hatte Melvin keine Mittel mehr, die drohende Niederlage abzuwenden. Völlig "eisig" musste er Noah nach dem 12:10, 5:11, 6:11 und 6:11 gratulieren.
Dennoch war es ein großes Erlebnis bei den "besten im Westen" dabei sein zu dürfen. 
Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Zum Seitenanfang