...ist das kein schöner Spielstand? Unser Maskottchen "Bärnö" war jedenfalls zufrieden...ist das kein schöner Spielstand? Unser Maskottchen "Bärnö" war jedenfalls zufriedenSpannung pur in der Waldlehne beim 9:7 Erfolg der 2. Herrenmannschaft gegen TTV BW Neudorf
Die von Stephan "angeordnete" Doppelaufstellung zahlte sich aus. Tim und Leon-Luca gewannen nicht nur das Anfangsdoppel, sondern behielten auch im Entscheidungssatz des Schlußdoppels die Nerven.


Zum "Matchwinner" wurden jedoch Ernesto Reintjens-Lopez (2:0) und Ersatzmann Achim Drews aus der 3. Herrenmannschaft (Kreisliga). Achim dominierte seine Gegner derart, dass er in beiden Spielen nur 32 Bälle zuließ.
Nach einem zwischenzeitlichen 6:6 Ausgleich war es Jon und Edelreservist Achim, der die Mannschaft mit 8:6 in Führung brachte. Vor allem Jon brachte die zahlreichen Zuschauer in ein Wechselbad der Gefühle gegen Michael Pullen (2:11, 11:3, 4:11, 11:8, 11:8) Der mögliche Sieg wackelte dann noch einmal durch die Niederlage von Heiko, der dieses mal kein Erfolgserlebnis hatte und beide Spiele abgeben mußte. Das Schlußdoppel war wieder nichts für schwache Nerven. Tim und Leon-Luca drehten einen1:2 Satzrückstand gegen Jäger/Schaufler im Entscheidungssatz. (7:11, 11:8, 11:13, 12:10, 11:9).
Alles in allem ein spannender Abend mit toller Atmosphäre in der Waldlehne.
Hans  

 

Zum Seitenanfang