Der Vorstand Sport des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes e.V. hat soeben mitgeteilt, dass der Spielbetrieb im gesamten Verbandsgebiet und für alle Spielklassen wegen der anhaltenden ungewissen Corona Lage und den damit verbundenen Auflagen zunächst bis zum 31.01.2022 ruht.
Das gilt auch für Meisterschaften und Pokalspiele.

Demnach wird die Westdeutsche Meisterschaft der Damen und Herren am 22./23.01.2022 in der Sporthalle Margarethenhöhe nicht stattfinden.
Hier findet ihr den Beschluss im Original.

Hans Fuchs