Heiko (unterstützt von Ulrike und Stephan) hatte "seine" Schützlinge größtenteils im GriffHeiko (unterstützt von Ulrike und Stephan) hatte "seine" Schützlinge größtenteils im GriffMit zwei Ranglistensiegern kehrten Heiko, Ulrike und Stephan von der Bezirksrangliste der Jugend in Düsseldorf zurück.

Im Feld der Mädchen 13 konnte sich Madita Sophie Höller denkbar knapp mit nur einer Niederlage Platz eins sichern. Ihre Schwester Emilia belegte einen sehr guten 5. Platz. Emilia wurde für das WTTV Ranglistenturnier Mädchen 11 freigestellt und hatte so die Möglichkeit, im älteren Jahrgang zu starten.

Wie entfesselt trumpfte Tim Tönges nach langer Verletzungspause auf. Ohne Niederlage beendete er das Endranglistenturnier der Jugend 15 bei 7:0 Spielen und 21:3 Sätzen. 

Einen rabenschwarzen Tag hingegen erwischte Melvin Lehnen, der als vorletzter im Feld der Jugend 18 keine Chance mehr hat am WTTV TOP 32 der Jugend 19 teilzunehmen.

Herzlichen Glückwunsch an Tim und Madita Sophie zur Qualifikation auf Verbandsebene. 

ein erfolgreiches Duo: Heiko und Madita Sophieein erfolgreiches Duo: Heiko und Madita Sophie