Am heutigen Tag traten unsere Damen, bestehend aus Kathrin, Svenja und Ulrike, beim Damen-NRW-Liga Pokal in Annen an.

Das Los entschied, dass sie im Halbfinale gegen SV SF Aachen Hörn aus der Verbandliga antreten mussten. Unsere Damenmannschaft überzeugte auf ganzer Linie und sicherte sich einen klaren Sieg mit 4:0.

Im anderen Halbfinale standen sich DJK BW Annen (Verbandsliga, aber mit fast nur Einsätzen in der Regionalliga) und TTC GW Brauweiler (NRW-Liga) gegenüber. Das Duell entwickelte sich zu einem spannenden Kampf, der bis zum letzten Spiel ausgespielt wurde. Am Ende behielten die Gastgeber von DJK BW Annen mit 4:3 die Oberhand.

Als AuĂźenseiter ging unsere Mannschaft nun ins Finale. Kathrin musste sich bedauerlicherweise im entscheidenden fĂĽnften Satz mit 7:11 geschlagen geben.
Svenja sah sich mit einer ungeliebten Noppe konfrontiert, hielt jedoch tapfer dagegen, verlor aber letztlich mit 3:0.
Ulrike startete hingegen perfekt und gewann den ersten Satz gegen die an 3 gestellte Gegnerin mit 11:6. Der zweite Satz verlief äußerst knapp, ging jedoch mit 12:14 verloren. Leider konnte Ulrike in den Sätzen 3 und 4 nicht mehr punkten, so dass das Spiel letztlich mit 3:1 an die Gegnerin ging.
Im anschließenden Doppel wurde es äußerst spannend. Die ersten beiden Sätze gingen knapp mit 9:11 verloren. Im dritten Satz lagen Ulrike und Svenja bereits mit 4:9 zurück, kämpften sich jedoch zurück und gewannen mit 12:10. Leider ging der vierte Satz wiederum mit 9:11 verloren, und Ulrike und Svenja mussten ihren Gegnerinnen zum Sieg gratulieren.
Das Endergebnis lautete somit 0:4 zugunsten der Gegnerinnen.

Damit erreichten unsere Damen den 2. Platz und sicheren sich dadurch noch die Möglichkeit an den deutschen Pokalmeisterschaften in Schwarzenbek nachzurücken.
Gratulation an Kathrin, Svenja und Ulrike fĂĽr ihren Einsatz und Kampfgeist.
Ein besonderer Dank geht noch an Stephan fürs coachen und Maki, Michael und Sylvia für ihr tatkräftiges Anfeuern und die Unterstützung in der Halle.

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Meisterschaft
  • Beitrag zuletzt geändert am:7. Januar 2024